matthias schriebl-müller hat vor zehn jahren erst boogie woogie und bald darauf lindy hop entdeckt. bevor er mit dem tanzen begonnen hat, war er in diversen ballsportarten sehr aktiv, unter anderem hat er intensiv radball gespielt.

singen war schon immer eine leidenschaft von ihm. im lehrerseminar besuchte er sologesangsstunden und nun hat er sich zusammen mit christof chesini auf swing spezialisiert.









daniela schriebl hat mit fünf jahren mit klassischem ballett begonnen und seither ist das tanzen nicht mehr aus ihrem leben wegzudenken. als teenager hat sie rock'n'roll akrobatik getanzt - show und turnier - bis sie über boogie woogie schliesslich beim lindy hop landete.












home auftritte galerie über uns kontakt